Stellungnahme der Streuner zum Status der Streuner und der CD-Produktion

Ihr wartet sicher schon voller Ungeduld auf das zum März angekündigte 25-Jahre Die Streuner Jubiläumsalbum…

Nun… wir haben eine gute und eine schlechte Nachricht für euch:
Die gute ist: Es kommt! Und das auch noch, wie geplant, pünktlich vor dem Jubiläumskonzert.
Die schlechte Nachricht: Dass es im März noch nicht erschienen ist, habt ihr sicherlich schon gemerkt, der neue Termin ist nun (so leid es uns tut) im August/September.

WARUM DAS DENN?!
Wer uns in den sozialen Netzwerken aufmerksam folgt, wird den Grund schon gesehen haben:
Matti, unser langjähriger Geiger hat Die Streuner Mitte Februar verlassen.
Zu unserer aller Überraschung hat er während der Aufnahmen den Entschluss gefasst Die Streuner zu verlassen und diesen Entschluss auch mit sofortiger Wirkung ausgeführt.
Das stellte uns natürlich direkt vor mehrere Probleme gleichzeitig:

  • Woher bekommen wir nun schnellstmöglich einen neuen Geiger?
  • Wie können wir diesen bestmöglich unterstützen, um ihn nicht nur a) bestmöglich auf die Aufnahmen vorzubereiten, sondern auch b) schnellstmöglich für die anstehenden Konzerte einsetzen können?
  • Wann können wir terminlich überhaupt wieder ins Studio gehen? Studiotage sind rar gesäht und oft mehrere Monate, wenn nicht gar Jahre im Vorfeld verbucht. Wir sind ja schließlich nicht die einzige Band, die ein neues Album aufnehmen will.

Ihr seht: Fragen über Fragen. Aufgrund des damit verbundenen Stresses ging es in den letzten paar Monaten um unsere Prioritäten:
# 1: Unsere Auftritte leisten zu können und danach
# 2: Einen neuen festen Geiger anlernen und neue Studiotage in einem anderen Studio zu organisieren.

Das ist nun alles geschafft! Wir sind wieder voller Elan mit unserem neuen Geiger seit mehreren Wochen im Studio und die Aufnahmen sind fast abgeschlossen!
Da Roland letztes Jahr aber bereits seinen Urlaubsflug für dieses Jahr im Juni gebucht hat, wird der Mix (z.B. Lautstärkeverhältnisse auf der CD) im Juli stattfinden.
Um danach nicht noch mehr in Verzug zu geraten, wird Emmuty Records versuchen einen Termin im Presswerk zu bekommen, um sicherzustellen, dass dort die Maschinen auch frei sind.

Mit Mix, Master Produktion und den letzten Studioterminen wird sich die Ankunft unseres Albums nun also auf August/September verzögern, aber wir sind weiterhin guter Dinge, dass ihr Unterstützer die CD noch mindestens einen Monat vor dem offiziellen Release-Konzert in den Händen halten könnt.

Eure Streuner

Schreibe einen Kommentar